„Resturlaub“ streamen

Wo kann man den Film „Resturlaub“ noch anschauen?

Wo kann man den Film „Resturlaub“ noch anschauen?

Quelle: https://unsplash.com/photos/11SgH7U6TmI

Quelle: https://unsplash.com/photos/11SgH7U6TmI

Der Film „Resturlaub“, der bereits im Jahr 2011 gedreht wurde, wird inzwischen nur selten im Fernsehen ausgestrahlt. Zuweilen findet man ihn auf dem ein oder anderen Classic Sender. Allerdings wird er von unterschiedlichen Streaming-Diensten angeboten. Dazu zählen Amazon, Joyn, Netflix, iTunes, Google Play, Microsoft, Videoload, maxdome und Sony.

Wer noch keinen Smart TV besitzt, muss aber deswegen keineswegs auf die vielen Streaming Angebote verzichten. Die TV Box ermöglicht ein unbeschwertes Streamen, auch ohne einen internetfähigen Fernseher. Lediglich ein Fernseher und eine Internetverbindung sind notwendig und sofort übernimmt die TV Box ihre Aufgabe und überträgt die Online-Inhalte auf den Fernseher.

Eine Komödie rund um die Midlife-Crisis

Peter Greulich, genannt Pitschi, gespielt von Maximilian Brückner, befindet sich tief in der Midlife-Crisis. Pitschi wird geplagt von der Frage, warum alle Leute um ihn herum so spießig werden. Die Vorstellung, Besitzer eines Reihenhauses mit Kieseinfahrt in Bamberg zu sein, erfüllt ihn mit blanken Schrecken. Er erwartet so viel vom Leben. Und dann ist da plötzlich sein bester Kumpel, gespielt von Stephan Luca, der heiratet. Und zeitgleich eröffnet seine langjährige Freundin Biene das Thema Kinder. Nun ist die Panik perfekt und Pitschi möchte einfach nur weg.

Beseelt von dieser Panik fliegt er kurz entschlossen nach Buenos Aires. Sein Plan ist, hier ein neues, spannendes und vor allem überhaupt kein spießiges Leben zu beginnen. In seinen Träumen sieht er sich im High Life in einer internationalen Metropole, dabei ist eine sexy Argentinierin an seiner Seite. Die Traumfrau findet sich dann in der Sprachlehrerin Luna. Sie unterrichtet Spanisch und bringt ihm Tango und noch einiges anderes bei. Doch irgendwann stellt Pitschi fest, dass die Realität eine andere ist und das, was er gerade in Argentinien sucht, er in der fränkischen Provinz schon längst sein Eigen nennen konnte.

Sabine war schon immer seine Traumfrau, doch das hat er jetzt erst erkannt. Bisher befindet sich Sabine noch auf den Balearen, darum muss er sehen, dass er so schnell wie möglich wieder nach Hause kommt, damit Sabine seinen Ausflug bloß nicht bemerkt.

Bei dieser Komödie hat Gregor Schnitzler Regie geführt. In „Resturlaub“ hat er sich bewusst aller gängigen Klischees bedient. Die Kritiker sprachen der Komödie jeglichen Tiefgang ab. Doch das möchte eine Komödie auch nicht wirklich erreichen. Gleichwohl ist es dem Regisseur gelungen, einen witzigen Film zu produzieren, über einen Mann, der von der Midlife-Crisis voll erwischt wird.