Urlaub am Muttertag 2014

Es ist es genau 90 Jahre her, dass der Verband der Deutschen Blumengeschäftsinhaber in Deutschland das erste Mal dazu aufrief, einen besonderen Anlass zu feiern: den Muttertag. Wenige Jahre davor, am 12. Mai 1907, ließ Anna Marie Jarvis für ihre zwei Jahre zuvor verstorbene Mutter eine Gedächtnismesse halten. Dies war der Anfang. Bereits ein Jahr später wurde es eine Andacht zu Ehren aller Mütter. Und 1914 erließ der US-Senat eine Resolution, dass nämlich von nun an – in jedem Jahr, am zweiten Sonntag im Mai – Muttertag gefeiert werde. Diese Idee wurde von vielen Ländern weltweit aufgegriffen. Der Muttertag ist eine Erfolgsgeschichte, ihn feiern wir 2013 am Sonntag, 12.Mai.

Eine Reise zum Muttertag verschenken
Wenn Ihre Mutter gerne verreist, schenken Sie ihr doch zusammen mit dem Papa einen Kurzurlaub in eine der große europäischen Metropolen. Wie wäre es mit Paris, der Stadt der Liebe? Oder nach Rom zu einer Papstaudienz? Auch die schöne Stadt Barcelona kann man im Mai schon genießen, inklusive Strand. Eine Reise zum Muttertag gibts hier zu kaufen.

paris-zum-muttertag

Für die beste Mami – zum Muttertag 2014
Anna Marie Jarvis hat vielen vor Augen geführt, dass man den geliebten Menschen nicht erst nach dem Tode würdigen, sondern mit einem Ehrentag im Jahr seine Liebe und Zuneigung zum Ausdruck bringen kann. An Muttertag ist die richtige Zeit, um ein wenig Aufmerksamkeit und Dankbarkeit an alle liebsten Muttis dieser Welt zu geben. Doch was tun? In Kindergarten und Schule werden zu diesem Anlass meist Bilder gemalt oder kleine Geschenke gebastelt. Wer mag, backt einen Kuchen. In unserer heutigen Gesellschaft ist es auch üblich, gekaufte Präsente zu verschenken, um eine Freude zu bereiten.

Von Herzen schenken
Wie kann man aber Wertschätzung zum Muttertag 2014 schöner ausdrücken als mit einer netten Aufmerksamkeit? Es kommt dabei nicht auf den Preis an, sondern darauf, dass der Schenkende sich Gedanken macht. In Deutschland werden zum Muttertag gerne Pralinen, Blumen und Schokolade verschenkt. Aber: Gute und besondere Muttertagsgeschenke zu finden ist gar nicht so einfach. Es soll „für die beste Mama“ doch etwas ganz Außergewöhnliches sein.

Muttertagsgeschenke mal anders
Schokolade, Blumen und Pralinen müssen auch zum Muttertag 2013 nicht fehlen. Aber wie wäre es einmal mit einer eigenen Pralinenkreation – ganz nach dem Geschmack der Beschenkten? Auch lässt sich mit einem privaten Foto ein herzlicher Gruß in Schokolade ganz individuell gestalten. Unvergesslich und unvergänglich: Eine persönliche Botschaft in Edelstein verewigt, die es so kein zweites Mal gibt.

Originelle Muttertagsgeschenke, die man nicht in jedem Supermarkt kaufen kann
Es gibt keine bessere Gelegenheit, als einem wundervollen Menschen mit einem einzigartigen und individuellen Geschenk eine Freude zu bereiten. Pralinen, Blumen und Schokolade werden so zu einem ganz persönlichen Präsent.

Mehr Infos zum Muttertag 2014.